Ausbildungsbetrieb des Jahres 2022 der deutschen Milchwirtschaft

LogoAusbildungsbetrieb2022.jpg

Nach über zwei coronadominierten Jahren möchten wir unseren Wettbewerb nun zum 11. Mal durchführen. Damit wollen wir allen Ausbildungsbetrieben für ihr Engagement für den qualifizierten Berufsnachwuchs danken und zugleich deren andauernde Motivation auch in diesem Jahr wieder würdigen.

Wir alle wissen, dass die deutsche Milchwirtschaft mehr denn je auf qualifizierten Nachwuchs angewiesen ist. Allen Personalverantwortlichen ist vollkommen klar: Wer als Unternehmen in die Ausbildung junger Menschen investiert, investiert in die Zukunft.

In den Ausbildungsbetrieben der deutschen Milchwirtschaft erreichen jedes Jahr etwa 200 Milchtechnologen/innen und 150 Milchwirtschaftliche Laboranten/innen ihren Abschluss. Darunter befinden sich pro Jahr etwa 20 Milchtechnologen/innen und 15 Milchwirtschaftliche Laboranten/innen, die als „jahresbeste Auszubildende“ durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geehrt werden.

Nur leistungsstarke milchwirtschaftliche Unternehmen mit engagierten Ausbilderinnen und Ausbildern sind in der Lage, guten Berufsnachwuchs zu finden und zu qualifizierten Fachkräften auszubilden.

Um diese Leistungen zu würdigen und die Unternehmen zu noch mehr Anstrengungen zu motivieren, zeichnen der Milchindustrie-Verband e.V. (MIV) und der Zentralverband Deutscher Milchwirtschaftler e.V. (ZDM) dieses Jahr wieder einen „Ausbildungsbetrieb des Jahres der deutschen Milchwirtschaft“ aus. Die Auszeichnung ist verbunden mit der Vergabe eines Siegels „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2022 der deutschen Milchwirtschaft“. Dieses kann vom jeweiligen Unternehmen bis zum Ende des Jahres 2023 auf Verpackungen, im Schriftverkehr und im Internet zur Nachwuchswerbung genutzt werden.

 

Bewerbungs- und Auszeichnungsverfahren


Jedes Unternehmen (auch Betriebsstätten) in Deutschland, das in den milchwirtschaftlichen Berufen ausbildet, kann sich mit den nachstehenden Unterlagen um die Auszeichnung bewerben. Bewerbungsschluss ist der 29.07.2022. Die Unterlagen schicken Sie bitte an den Zentralverband Deutscher Milchwirtschaftler e.V. (Jägerstraße 51, 10117 Berlin). Aber auch Ausbilder und Auszubildende können ihr Unternehmen für die Auszeichnung vorschlagen. Hierfür gibt es ebenfalls ein Vorschlagsformular. Nach Eingang der Bewerbungen wird eine Jury den besten Ausbildungsbetrieb anhand der eingereichten Unterlagen und weiterer Gespräche auswählen.

 

Preis


Als Preis winkt eine Reise für den verantwortlichen Ausbilder / die verantwortliche Ausbilderin mit Auszubildenden im Jahr 2023 nach Berlin (bis zu 6 Personen; An- und Abreise mit der Deutschen Bahn; 2 Übernachtungen inkl. Frühstück).

Presse


Der auszuzeichnende Betrieb sollte der Presse vier Wochen vor Auszeichnung die Möglichkeit geben, den Betrieb zu besuchen, um sich vor Ort mit den Ausbildungsverantwortlichen und Auszubildenden auszutauschen.

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen über erfolgreiche Ausbildung in die Öffentlichkeit zu bringen und damit auch in den nächsten Jahren für guten Berufsnachwuchs zu sorgen.

Sie wollen mitmachen? Dann los hier bewerben: Bewerbungsbogen*

Sie sind Auszubildende/er oder Ausbilder/in und wollen Ihren Betrieb vorschlagen? Dann nutzen Sie dieses Formular: Vorschlagsformular*

Noch Fragen? Dann rufen Sie uns an: Kontakt

* Bitte die Dateien vor dem öffnen auf dem PC speichern. Umlaute (ä,ü,ö) werden sonst eventuell nicht gedruckt

Unsere Partner:
bl-logo_web.jpg
Moproweb_Logo 2019.png
MI.jpg
drinktec_lettering_rgb 2020.jpg
Q-Interline Large Transparent.png
Grunwald-Logo-Deutsch.png
siemens-logo-petrol-rgb.png
Logo-GETEC-224x224-Hochformat.png
DLG_RGB.png
ifm_Logo_CMYK_2c_30_0018.png
Logo_SE_Green_RGB-Screen (1).jpg
Logo_vision300px.jpg
EnBW_Logo_Aranea_Battery_Solutions_Endorsement_DE_4C.jpg
au2mate-logo-CV-PANTONE.jpg